Orgelradtour

Wann: 10.09.2017
Wo: St. Johanniskirche
Johanniskirchhof
37073 Göttingen Ihre Anfahrt mit Google Maps
Bildquelle: be
Beschreibung:

Schon zum 16. Mal schwingen sich Musik-, Kultur- und Landschaftsbegeisterte am Tag des Offenen Denkmals aufs Fahrrad um hinaus zu fahren ins Göttinger Umland zur Besichtigung schöner Kirchen in Kombination mit jeweiliger, konzertanter Vorführung der Orgel.

Zeitplan und Routenverlauf s.u.

Abfahrt: 14 Uhr vor der St. Johanniskirche Göttingen (Johanniskirchhof)

Streckenverlauf und Zeitplan

14.00 Uhr Abfahrt vor der St. Johanniskirche (Göttingen Innenstadt). Über Paulinerstraße Papendiek, Goethe-Allee, Obere-Masch-Straße und Godehardstraße zur Christuskirche fahren.

14.20 Uhr 1. Station: Christuskirche Göttingen
Konzert und Einführung in Raum und Instrument
Orgel von Paul Ott 1956, restauriert 2016, III/P 27

15.00 Uhr Weiterfahrt: Zurück zur Godehardstraße, dann rechts abbiegen auf den Leineradweg rechts der Leine. Beim Sandweg die Straße überqueren, dann zum Radweg links (!) der Flüte entlang bis zum Wehr. Übers Wehr rechts abbiegen (bitte den E-Bike-FahreInnen beim hochschieben helfen!), dann bis Rosdorf. Nach dem Vereinsheim SC Rosdorf rechts halten und weiter auf dem ausgewiesenen Radweg. Auf Höhe der Bahnschranken links abbiegen, die Bundesstraße überqueren, dann rechts auf dem Radweg nach Obernjesa. Immer den Wegweisern folgen (ggf. Umleitungsschilder „Leineradweg“). In Obernjesa über den Bahnübergang bis nach Stockhausen. Dort zweite Straße rechts (Göttinger Straße), ca. 100 Meter bis zur Kirche.

16.00 Uhr 2. Station: Ev. Kirche Stockhausen
Konzert und Einführung in Raum und Instrument
Orgel von Carl Heyder 1873

16.40 Uhr Weiterfahrt: Zurück nach Obernjesa wie zuvor. Direkt nach dem Bahnübergang links nach Klein Schneen fahren. In Klein Schneen links Richtung Friedland, dann zweite Straße rechts, der Thiestraße folgend bis zur Kirche fahren.

17.15 Uhr 3. Station: Ev. Kirche Klein Schneen
Konzert und Einführung in Raum und Instrument
Orgel von Furtwängler u. Hammer, ca. 1930, restauriert 2016

Abschluss mit gegrilltem und Getränken!

Stecke

Länge ca. 36 km
Schwierigkeitsgrad: leicht (keine Steigungen)

Haftung

Die TeilnehmerInnen nehmen in eigener Verantwortung an der Radtour teil. Eltern haften für ihre Kinder.

Informationen zu den Ausführenden:

Andreas Brandt, Elke Hahn, Stefan Kordes, Bernd Eberhardt (Orgel)
Eike Dietert (Einführung, Orgeln)
Nicole Renken-Nikolaus , Pn. Christine Wackenroder (Einführungen, Kirchen)

Eintrittspreis/Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos. Die Kirchengemeinden freuen sich über Spenden. Würstchen und Getränke werden in Klein-Schneen zum Kauf angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.